Das Unternehmen digitalisieren mit der eigenen Website – Geht das auch für mich? Klar geht das! Schaffen Sie sich Ihre eigene Präsenz im Internet und schaffen Sie damit endlich wieder das, was Ihnen vor der Corona-Krise auch gelang: Erreichen sie Ihre Kundinnen und Kunden und bieten Sie sich und/oder Ihre Dienstleistungen und Produkte an. Mit der eigenen Website digitalisieren sie Ihr Unternehmen goldrichtig.

Überfordert von dem Digitalisierungs-Thema? Was man davon wirklich braucht

Digitalisierung scheint ein Thema in Übergröße zu sein. Aber ist es auch eine Nummer zu groß für Sie? Ich sage nein, denn Sie brauchen sich gar nicht von all dem Informations-Gewitter rund um digitale Transformation, Smart-Devices oder Big Data und was es da sonst noch alles gibt, ablenken zu lassen. Was vielen Unternehmern in Krisen-Zeiten jetzt fehlt, sind einfach die Kunden, die nicht mehr zu ihnen kommen. Da brauchen Sie keine visionären Ideen von digitalen Infrastrukturen oder den neuesten Arbeitsmodellen. Was Sie brauchen, ist eine gute Website.

Wenn die Kunden nicht zu Ihnen kommen können, müssen Sie zu Ihren Kunden kommen.

Die Website – Ihr „Link“ zur Welt Ihrer Kunden

Denken wir immer daran: Klar bedeutet Digitalisierung viel mehr als nur Websites. Aber das ist momentan nicht, was Unternehmen in der Corona-Krise interessiert. Sie interessiert, wie sie ihre Kunden (wieder) erreichen, und das geht am besten, indem sie in ihre Welt kommen. Also: Wenn die Kunden nicht zu Ihnen kommen können, müssen Sie zu Ihren Kunden kommen. Die Website ist Ihre Schnittstelle zu den Smartphones, Tablets und Laptops der Menschen, die Sie erreichen wollen. Und die perfekte Darstellung auf diesen Geräten gelingt Ihnen im Internet, über Ihre eigene Website.

Unternehmen digitalisieren mit der eigenen Website – So geht’s

Schön, das wäre klar, aber jetzt möchten Sie gerne den Weg dort hin wissen? Kein Problem, ich bin diesen Weg schon öfter gegangen und kann Sie dorthin auch an die Hand nehmen. Nur so viel vorweg: Es ist nicht schwer, es muss nicht teuer sein und Ihre Website kann genau so aussehen, wie Sie möchten.

In 4 Schritten zur eigenen Website:

  1. Zuerst einmal brauchen Sie eine Domain, auch Internetadresse genannt. Dazu schauen wir bei einem Domain-Anbieter vorbei und sehen, ob Ihre Domain noch zu haben ist.
  2. Anschließend werden die Domain und der Webspace dafür registriert. Das klingt alles sehr kompliziert, ist aber für einen erfahrenen Web-Menschen nur eine Sache von wenigen Minuten.
  3. Ist das geschafft, wird ein sogenanntes Content Management System auf Ihrer Seite installiert. Damit können Sie dann Inhalte auf Ihrer Website einfügen und die ersten eigenen Schritte hin zu Ihrem digitalisierten Unternehmen gehen.
  4. Nachdem die technischen Voraussetzungen geschaffen sind, sind also Sie an der Reihe: Jetzt können Sie Ihre Website mit Leben füllen. Grafisch können Sie hier sogar auf bereits vorgefertigte Designs zurückgreifen. Zudem können Sie Menüs anlegen, Bilder hochladen, Texte eingeben.

Professionelle Texte für Ihre Website erstellen lassen? Mit mir können Sie’s ja machen!

Lernen wir uns kennen!

Wie gewinnt man mit der Website Kunden?

Wenn Sie nun Ihre Website erstellt und mit Inhalten gefüllt haben – ob mit Hilfe oder ganz allein – ist Ihr Unternehmen tatsächlich digitalisiert – ziemlich jedenfalls. Überlegen Sie mal, Sie haben Ihren Unternehmensnamen jetzt auf einer Website, Ihre Dienstleistungen oder Produkte sind online buchbar, käuflich und auch auffindbar. Letzteres geht aber noch besser, und zwar indem Sie Suchmaschinenoptimierung betreiben.

Mehr Kunden, mehr Umsatz durch Suchmaschinen

Ein weiterer Bereich der Digitalisierung ist die Vermarktung durch Suchmaschinen. Noch nie gehört? Aber schon oft genutzt: Menschen, die digital konsumieren (und das tun wir mittlerweile alle), nutzen Suchmaschinen, um im Internet zu navigieren. Oder geben Sie noch direkt Internet-Adressen ein? Nein, man googelt einfach, nicht umsonst ist dieses Wort mittlerweile im Duden zu finden, es ist auch ein Symptom der Digitalisierung…Googeln. Und da es alle tun, sind auch Ihre potenziellen Kunden dabei. Nur brauchen Sie auch hier eine Schnittstelle zu ihnen, und ich sage Ihnen, wie das geht. Texte, Bilder, viele kleine Rädchen, an denen man auf Ihrer neuen Website drehen kann. Ich helfe Ihnen durch meine tatkräftige Unterstützung oder bringe es Ihnen in einem Workshop bei – natürlich auf Abstand 😉

Also digitalisieren Sie Ihr Unternehmen mit einer eigenen Website oder verbessern Sie Ihren Webauftritt gezielt, um so zu erreichen, was Ihnen schon viel zu lange abgeht: Ihre Kunden. Denn sie sind noch da, sie sind nur Zuhause.